skip to Main Content

Chakren Seminar

Was sind Chakren?

Das Wort „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad“. Ein Chakra ist also ein sich drehendes, pulsierendes Energierad. Von vorne betrachtet gleicht es einem rotierenden Kreis. Von der Seite betrachtet, gleicht es einem rotierenden Zyklon. Der kleine Wasserwirbel, den man am Waschbecken beim Wasserablassen beobachten kann, ähnelt einem Chakra.

Chakren sind kleine unabhängigen Inseln im großen Energiesystem. Ihnen allen wird die gleiche Information zugeführt, die sie jedoch ganz unterschiedlich, gemäß ihrer jeweiligen Aufgabe, verarbeiten. Das Leben ist eine Kette von Ereignissen. Alles, was wir je erlebt haben, lagert als Erfahrung in unseren Chakren und anderen Teilen der Aura, so dass wir bei Bedarf darauf zurückgreifen können. In ihrer Wertigkeit sind Chakren nicht unterschieden, deshalb kommt in einer jeden Situation, in der wir uns befinden, auch jedes Chakra zum tragen. Jedes einzelne spielt seine Rolle im Ganzen, so wie einzelne, so wie einzelne Töne sich zu einer Melodie formieren.

Ein Chakra hat zwei Hauptfunktionen: Lebensenergie aus dem ätherischen Feld aufzunehmen und diese Energie weiterzubefördern und zu verteilen.

1. Chakra – Wurzelchakra

Das 1. Chakra wird auch noch Basischakra, Steißzentrum oder Muladhara Chakra genannt. Es befindet sich an der Basis der Wirbelsäule. Es ist das 1. Chakra das im Leben aktiviert wird bei der Geburt und hat zu tun mit physischem Überleben und mit dem Urvertrauen und stellt die Verbindung zu Mutter Erde her.

Farbe: feurig rot

Lebensthemen: Lebenskraft, Selbsterhaltung, Erd-und Naturverbundenheit, Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen, Stabilität, materielle Sicherheit.

2. Chakra – Sakralchakra

Das 2. Chakra wird auch noch Kreuzentrum oder Svadhisthana Chakra genannt. Es befindet sich ca. 1 Handbreit unter dem Bauchnabel und strahlt nach vorne.

Farbe: orange

Lebensthemen: Vitalität, Lebensfreude, Sexualität, Sinnlichkeit, feinere Empfindungen, Beziehungen, Teilen – wollen, Intimität, Lust, Sinneswahrnehmung, Appetit, Gelüste, Selbstachtung.

3. Chakra – Solarplexus

Das 3. Chakra wird auch Sonnengeflecht, Manipura Chakra, Nabelzentrum, Milz- Magen – und Leberchakra genannt. Es strahlt ca. 1 Handbreit über Nabel und unterem Rippenbogen trichterförmig nach vorne.

Farbe: gelb bis goldgelb

Lebensthemen: persönliche Macht, Dominanz, Willen, Kontrolle, Selbstbestimmung, Stärke, es ist das Zentrum mit dem wir unseren „Platz im Leben“ einnehmen. Zielorientiertheit, Angst, Schwäche, Nervosität.

4. Chakra – Herzchakra

Das 4. Chakra wird auch Anahata Chakra genannt. Es befindet sich am Brustbein in Herzhöhe. Es ist für die Liebe und den seelischen Aspekt der Sexualität zuständig. Das Herzchakra wird in Verbindung gebracht mit bedingungsloser Liebe und Einfühlungsvermögen.

Farbe: grün und rosa

Lebensthemen: Liebe geben und empfangen können, bedingungslose Liebe, Einheit, Mitgefühl, Güte, Selbstliebe, Frieden, Vertrauen, spirituelle Entwicklung, Vergebung.

5. Chakra – Halschakra

Das 5. Chakra wird auch noch Kehlchakra, Kommunikationszentrum, oder Vishuddha genannt. Der Sitz ist im Kehlkopf

Farbe: blau

Lebensthemen: Es wird in Verbindung gebracht mit Kreativität, übernatürliche Heilfähigkeiten, Hellhörigkeit, Ausdruck des Selbst, Kommunikation, Liebe und Hingabe empfangen und annehmen können, Unabhängigkeit, Wahrheit, Verantwortungsgefühl, mentale Energie und Inspiration.

6. Chakra – Stirnchakra

Das 6. Chakra wird Befehl Chakra, Ajna Chakra genannt. Es strahlt von der Stirn aus und ist für die Spiritualität verantwortlich. Es wird in Verbindung gebracht mit Intuition und Hellsichtigkeit. Im 6. Chakra ist der Sitz des dritten Auges – Auge der Weisheit. Das 3. Auge befindet sich in der Mitte der Stirn.

Farbe: violett

Lebensthemen: Kontrolle über das Denken, innere Einsicht, Intuition, Weisheit, unmittelbare Wahrnehmung, Fantasie, spirituelles Erwachen, Vorstellungskraft, integrierte Persönlichkeit.

7. Kronenchakra

Das Kronenchakra wird auch noch Scheitelzentrum, 1000-blättriger Lotus, oder Sahasrara Chakra genannt. Es öffnet sich am Scheitel und verbindet sich mit unserem Schöpfer. Das Kronenchakra ist das höchste Energiezentrum. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob es geöffnet oder geschlossen ist. Wenn wir spirituell erwacht sind, ist dieses Zentrum geöffnet. Dann kommt es zu kosmischen Bewusstsein, zur Einheit mit dem Göttlichen und allen Dingen. Wir sind Lebendigkeit, Freude, Toleranz und spielerisches Vergnügen.

Farbe: weiß oder gold

Lebensthemen: Bewusstsein der Einheit mit allen, Selbstverwirklichung, spirituelles Gewahrsein, Weisheit, erweitertes Bewusstsein, Verbindung zum höheren Selbst, zur inneren Führung und allumfassenden Liebe, Vollendung.

 Inhalt des Chakren Seminars:

  • Erklärung was sind Chakren und ihre Funktion
  • Chakra – Mantren
  • Übungen mit den Chakren
  • Meditationen
  • fühlen, erspüren, aktivieren und in Harmonie bringen der Chakren

Seminardauer:  2 Tage – jeweils von 9:00 Uhr – 16:00 Uhr
Energieausgleich: € 195,-
Ort des Seminares:
Reikioase
Maria Bründlgasse 13
2170 Kleinhadersdorf
anzumelden bei Stefanie Schodl entweder per Mail oder telefonisch

Zum Seminar sind folge Dinge mitzubringen:
rote Stumpenkerze – (bitte OHNE Duft)
1 Orange
blaues Tuch
Matte
Farbstifte in rot-orange-gelb-grün-hellblau-dunkelblau-violett
Block + Schreibzeug

Für dieses Seminar sind KEINE Vorkenntnisse erforderlich!

Back To Top
×Close search
Suche